Offshorestähle nach DIN EN 10225, Norsok M120 und API

Die thermomechanisch gefertigten Stähle entsprechen der Norm DIN EN 10225 und erfüllen darüber
hinaus die strengen Anforderungen gem. NORSOK M120. Sie werden für extrem beanspruchte Offshore-Tragstrukturen wie Plattformen zur Öl- und Gasförderung oder Gründungsstrukturen von Offshore-Windenergieanlagen eingesetzt. Größere Wassertiefen verlangen nach gewichtskritischen Konzepten, d.h. steigende Festigkeitswerte bei geringen Wandstärken. Die oft schwierigen Verarbeitungsbedingungen vor allem auf dem Meer erfordern gutmütige Stähle, deren Schweißbarkeit auch bei höheren Festigkeitsstufen der eines einfachen Baustahles entspricht. Darüber hinaus müssen die Stähle auch bei Außentemperaturen bis -40 Grad Celsius noch Sicherheit bieten.


Offshorestähle zeichnen sich durch extreme Risssicherheit und sehr hohe Anforderungen an die Kerbschlagzähigkeit auch in Blechdickenmitte aus. Für höchste Sicherheitsreserven auch in Schweißverbindungen sind die Kohlenstoffgehalte und die Kohlenstoffäquivalente CEV und Pcm eng begrenzt. Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass die meisten Schweißnähte sicher ohne Vorwärmen ausgeführt werden können.

S355G7+M bis S355G10+M

Schweißgeeignete Baustähle für feststehende
Offshore-Konstruktionen –
Technische Lieferbedingungen nach EN 10225
Blech mit wesentlichen Änderungen gegenüber EN 10025-3 (oder EN 10025-4) und mit festgelegter Streckgrenze
Re min.  355 MPa und bei -40 °C min. 50 Joule Kerbschlagwerten,  thermomechanisch gewalzt

Werkstoffnummer 1.8808 / 1.8810 / 1.8811 / 1.8813
Dicken von ... bis ... mm 8 - 120
Max. Breite mm 4.050
Max. Länge mm 14.000
Attestierung nach DIN EN 10204 3.2/GL/LRS

S420G2+M

Schweissgeeignete Baustähle für feststehende Offshore- Konstruktionen- Technische Lieferbedingungen nach EN 10225
Mit festgelegter Streckgrenze Re min.  420 MPa und Kerbschlagwerten bei -40 °C min. 60 Joule , thermomechanisch gewalzt

Werkstoffnummer 1.8857
Dicken von ... bis ... mm 8 - 120
Max. Breite mm 4.050
Max. Länge mm 14.000
Attestierung nach DIN EN 10204 3.2

S460G2+M

Werkstoffnummer 1.8887
Dicken von ... bis ... mm 15 - 100
Max. Breite mm 4.050
Max. Länge mm 14.000
Attestierung nach DIN EN 10204 3.2

ANCOFER Gewichtsrechner

mm
mm
mm
Grobblech