Be- und Entladezeiten sowie Hallenlagepläne für Lieferanten und Abholer

Unser Betrieb ist in drei Bereiche aufgeteilt (Brennbetrieb, Nordlager und Hohlprofile).

  • für den Brennbetrieb: Hallen an der Rheinstraße 136
  • für das Lager Grobbleche: Hallen 1 - 6, Am Nordhafen 8
  • für das Lager Hohlprofile: Spedition M. Preymesser GmbH & Co. KG, Moerser Straße 60 - 64, 47059 Duisburg

Be- und Entladezeiten sowie eine Wegbschreibung zu den Lagerorten finden Sie nachfolgend.

Brennbetrieb Hallen an der Rheinstraße 136 Be- und Entladezeiten

Für Wochentag Zeiten
Abholer: Montag - Freitag 7:00 - 16:00
Lieferanten: Montag - Freitag 8:00 - 21:00
Pausen: Montag - Freitag 9:00 - 9:30 und 18:00 - 18:30

Grobbleche Hallen 1 - 6 (Nordlager) Be- und Entladezeiten

Für Wochentag Zeiten
Abholer: Montag - Freitag 7:00 - 16:00
Lieferanten: Montag - Freitag 8:00 - 14:00
Pausen: Montag - Freitag 9:00 - 9:30 und 18:00 - 18:30

Hohlprofile Spedition M. Preymesser GmbH & Co. KG, Moerser Straße 60 - 64, 47059 Duisburg Be- und Entladezeiten

Für Wochentag Zeiten
Abholer: Montag - Freitag 8:00 - 14:00
Lieferanten: Montag - Freitag 8:00 - 14:00
Pausen: Montag - Freitag 9:00 - 9:30 und 18:30 - 19:00

Lageplan Hallen

Anweisungen für Lieferanten und Abholer

Wir legen großen Wert auf Arbeitssicherheit. Wir legen bei der Beladung von eigenen und fremden Fahrzeugen großen Wert auf die Einhaltung der Sicherheitsvorschriften. Wir beladen nur Fahrzeuge, bei denen folgende Bedingungen erfüllt sind:

  • Das Fahrzeug muss für Art der Ladung grundsätzlich geeignet sein (Anforderungen gem. VDI 2700). Es muss die durch die Ladung auftretenden Kräfte in Fahrtrichtung sowie zur Seite möglichst formschlüssig aufnehmen können.
  • Das Fahrzeug muss mit Zurrpunkten gem. DIN EN 12 640 ausgestattet sein.
  • Das Fahrzeug muss Zurrgurte nach DIN EN 12 195-2 oder Ketten nach DIN EN 12 195-3 sowie Anti-Rutschmatten mit sich führen.
  • Der Fahrzeugführer muss mit entsprechender Schutzkleidung (Schutzhelm gem. DIN EN 397 und Sicherheitsschuhen S3 gemäß EN 20 345 oder EN 345-1 ausgerüstet sein.
  • Der Fahrzeugführer ist verpflichtet, sich ausnahmslos an die Anweisungen unseres Ladepersonals zu halten und die Sicherheitsvorschriften in unserem Betrieb zu beachten. Fahrzeuge, die den Anforderungen nicht entsprechen bzw. nicht über die notwendige Ausrüstung verfügen, werden von uns nicht beladen.

Wenn Sie zur Abholung von Material bei uns einen Spediteur beauftragen bitten wir Sie, dieses Schreiben an den Spediteur weiterzugeben.

Bitte avisieren Sie die Abholung einen Tag vorher mit Angabe der Auftragsnummer per E-Mail an:

avisierung@as.dillinger.biz

Informationen zur Beladung:

  • Die Beladung erfolgt mit einem Magnetkran von oben.
  • Bitte achten Sie auf die bestellten Abmessungen.
  • Ungeeignete LKW dürfen aufgrund von Ladungssicherungsbestimmungen nicht beladen werden.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis.

Anweisung für Lieferanten und Abholer